FAQ

Allgemein (Energiefragen)

 

Wer ist die EnBW ODR?

Die EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG – kurz ODR – ist mit der Region tief verwurzelt und legt großen Wert auf Kundennähe und lokale Präsenz im Raum Ostwürttemberg, Hohenlohe und Donau-Ries. Die ODR bündelt als regionaler Anbieter die Bereiche Strom, Gas, Wasser/Abwasser und energienahe Dienstleistungen sowie Telekommunikation in Zusammenarbeit mit der NetCom BW. In Bezug auf die Energiewende gilt die ODR als erfolgreicher Vorreiter für innovative, flexible Lösungen im Hinblick auf eine intelligente Netz- und Kommunikationsinfrastruktur. Heute versorgen wir auf der Ostalb und im angrenzenden Bayern rund 120 Gemeinden mit Strom und 71 mit Gas, sind in drei Stadtwerken beteiligt und bieten sichere Arbeits- und Ausbildungsplätze.
Als traditionsreiches Unternehmen zählt die ODR, die sehr großen Wert auf die Ausbildung eigenen Nachwuchses und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie legt, zu den deutschlandweit innovativsten Regionalversorgern, vor allem was Technologie und Prozesse für moderne Infrastrukturen zur Umsetzung der Energiewende betrifft. Getreu unseren Leitsätzen ist die EnBW ODR kraftvoll in ihren Strategien und Konzepten, menschlich wenn es um den Umgang mit seinen Mitarbeitern geht, intelligent was neue Energien betrifft und regional für unsere Kunden.

Wie setzt sich die EnBW ODR für die Umwelt ein?

Die EnBW ODR hat Nachhaltigkeit und den Schutz der Umwelt und des Klimas in ihren Unternehmenszielen fest verankert. Umweltschutz und Energgeeffizienz ist somit eine zentrale Aufgabe und eine für alle Mitarbeiter verbindliche Vorgabe für ihre Tätigkeit.
Eine umweltorientierte und energiebewusste Unternehmensführung in Zusammenarbeit mit den Beschäftigten ist hierfür die Basis in der EnBW ODR AG und ihren Gesellschaften.
Um dies zu gewährleisten, hat die EnBW ODR ein Umweltmanagementsystem nach ISO 14001 und ein Energiemanagementsystem nach ISO 50001 eingeführt.
Negative Auswirkungen auf die Umwelt sollen bei allen Tätigkeiten bestmöglich vermieden werden. Der Begriff Umwelt setzt sich in Bezug auf unser Unternehmen aus vielen verschiedenen Aspekten zusammen. So spielen der Arbeitsschutz, der Brandschutz, der Bodenschutz ebenso eine Rolle wie der Umgang mit Gefahrstoffen, die Abfallentsorgung und der Ressourcenverbrauch. Grundlage unseres Handelns ist dabei stets die Einhaltung der geltenden rechtlichen Regelungen. Ziel des Umweltmanagementsystems ist es, den betrieblichen Umweltschutz kontinuierlich zu verbessern.

Wie setzt sich die EnBW für die Region ein?

Zukunftsfähige Jobs, gute Ausbildungsplätze und ein gesundes, attraktives Umfeld machen Lebensqualität aus. Sie sind auch Voraussetzung dafür, dass junge Menschen auf der Ostalb bleiben. Als regionaler Energieversorger fühlt sich die EnBW Ostwürttemberg DonauRies AG (ODR) dafür mitverantwortlich. Sie und ihre Vorgängerunternehmen wirken seit mehr als einhundert Jahren als Motor für die Region.
Zudem  sind unsere Azubis und ihr Ausbildungsleiter seit vielen Jahren mit der Energiekiste und im Rahmen von Technolino in Kindergärten und Grundschulen unterwegs, um den Kindern die Energiewelt näher zu bringen.
Überaus breit gefächert ist das soziale Engagement der ODR und ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit vielen Jahren unterstützt die Aktion „Sehen und helfen“ des Betriebsrats soziale Einrichtungen und Projekte in unserem Versorgungsgebiet. Jährlich steht auch eine Fahrradaktion im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsvorsorge an. Das Geld, das hier „erradelt“ wird, wird ebenfalls gespendet. Außerdem organisieren unsere Auszubildenden seit vielen Jahren jährlich eine Blutspendeaktion bei uns im Haus.

Wohin kann ich mich wenden, wenn ich mich für eine Photovoltaikanlage interessiere?

Eine Photovoltaikanlage kann nicht nur bei einem Neubau, sondern auch bei bestehenden Gebäuden sinnvoll und gewinnbringend sein. Entscheidens ist, dass der Anteil des selbstgenutzten Solarstroms so hoch wie möglich ist. Denn dadurch sparen Sie erheblich.
Unsere qualifizierten Handwerkspartner analysieren Ihren individuellen Bedarf direkt vor Ort und wir beraten Sie dann, welche Photovoltaikanlage für Sie am besten passt.

Wie ist der aktuelle Energieträgermix der EnBW ODR?

Alle Informationen über unseren aktuellen Energieträgermix finden Sie hier.

Was ist ein Gebäudeenergieausweis? Wann und warum brauche ich einen solchen?

Ein Gebäudeenergieausweis zeigt Ihnen, wo wertvolle Wärme durch z. B. undichte Fenster oder schlecht gedämmte Wände verloren geht.  Zudem liefert der Ausweis auch wertvolle Tipps für eine Modernisierung, die die Energieeffizienz erheblich verbessern kann.
Informieren Sie sich hier über den Gebäudeenergieausweis.

Störung

Wo kann ich eine Störung im Strom- oder Gasnetz melden?

Bei einer Störung im Stromnetz wenden Sie sich bitte an den zuständigen Netzbetreiber. In den meisten von der EnBW ODR belieferten Versorgungsgebieten ist hierfür die Netze NGO zuständig.

 

Alle weiteren Informationen rund um den Störungsservice erhalten Sie hier.

Die Störungsnummer lautet:
Strom:  07961/9336-1401
Gas:  07961/9336-1402

Verhalten bei Stromunterbrechungen
  • Abschalten des Elektroherdes vor Spannungswiederkehr!
  • Kühlschränke und Kühltruhen möglichst lange geschlossen halten, um Kälte zu speichern!
  • Störungsdienst verständigen!
Verhalten bei Gasgeruch
  • Kein offenes Licht benützen
  • Keinen elektrischen Lichtschalter betätigen
  • Gashaupthahn schließen