Die Gaserschließung der Gemeinde Fichtenau mit den Ortsteilen Unterdeufstetten, Oberdeufstetten, Matzenbach, Wildenstein und Lautenbach läuft derzeit auf Hochtouren. Diesbezüglich unterzeichneten Bürgermeisterin Anja Wagemann sowie Prokurist Alexander-Florian Bürkle und Volker Maier, Leiter Netzservice, von der EnBW ODR am 16. Dezember 2015 den Gaskonzessionsvertrag. Was die Stromversorgung angeht, pflegen die Gemeinde und die ODR bereits eine langjährige Partnerschaft.


Im Zuge der Gaserschließung werden Synergien genutzt und gleich Leerrohre für den Breitbandausbau mitverlegt. Die Zuleitungen für die Gaserschließung befinden sich zurzeit im Bau und werden größtenteils noch in 2015 fertiggestellt werden. Die innerörtliche Erschließung erfolgt ab dem Frühjahr 2016. Geplant sind 900 Hausanschlüsse. Die ODR investiert hier insgesamt drei Millionen Euro. Die Kommune beteiligt sich mit 195.000 Euro an den Kosten.

Die Zuleitung erfolgt über Wört. In diesem Zuge wird laut Alexander-Florian Bürkle auch die Gemeinde Ellenberg 2016 ans Gasnetz angeschlossen. „Mit der Unterzeichnung des Gaskonzessionsvertrags hat sich die Gemeinde Fichtenau für einen zukunftsorientierten Energieträger und einen starken innovativen Partner entschieden, der die Gemeinde in allen Fragen rund um die Daseinsfürsorge beratend unterstützt“, so Prokurist Bürkle. Neben der beträchtlichen CO2-Einsparung hinsichtlich Klimaschutz punkte die Kommune auch mit einer wichtigen Infrastrukturmaßnahme. Außerdem besteht die Möglichkeit, das Hochdrucknetz zu vermargen, in dem die Leitung weitergebaut wird bis Stimpfach (Ringschluss zwischen Rosenberg und Hüttlingen).

Als Partner der Kommunen hat es sich die ODR zur Aufgabe gemacht, die Infrastruktur im ländlichen Raum immer weiter auszubauen und sich hier einzubringen. Für Bürgermeisterin Anja Wagemann ist mit der Kombination aus Erdgas- und Glasfaserversorgung ein weiterer Baustein für die Zukunft von Fichtenau und die Lebensqualität der Bürger gelegt.

Mit dem Gaskonzessionsvertrag, der ab 1. Januar 2016 für eine Laufzeit von 20 Jahren abgeschlossen wurde, wird die Nutzung öffentlicher Verkehrswege durch die ODR zum Bau und Betrieb von Leitungen für die Gasversorgung im Gemeindegebiet Fichtenau geregelt.