Seit Februar 2016 bietet die EnBW ODR ihren Kunden zwei neue Dienstleistungsprodukte an.

Quartierskonzept

In einem definierten Gebiet (Quartier) erfassen und bewerten wir zunächst den energetischen Ist-Zustand. Anschließend zeigen wir ein Konzept und innovative gemeinsame Handlungsalternativen auf. Diese bilden die Basis für wirtschaftliche und ökonomische Entscheidungen der Kommunen und Eigentümer. Falls gewünscht, kann das Quartierskonzept als Planungsgrundlage für einzelne Maßnahmen genutzt werden. Ein typisches Beispiel für die Umsetzung ist eine Wärme- und Energielösung als Contracting-Modell (KWK-Contracting) in der Kommune oder Wohnungswirtschaft.

Notfallkonzept

Mit unserem Notfallkonzept betrachten wir die kommunale Energieversorgung im Krisenfall, insbesondere das Szenario eines langanhaltenden und flächendeckenden Stromausfalls. Es beinhaltet Vorschläge zum Aufbau eines Krisenmanagements sowie eine Ist-Analyse der jeweiligen technischen Ausstattung, Treibstoffversorgung sowie Lösch-, Trink-, Abwasser- und Gasversorgung. Daraus leiten wir die erforderlichen Maßnahmen ab, priorisieren diese und setzen sie gegebenenfalls auch um. Ein Umsetzungsbeispiel ist die Lieferung und Montage von Notstromaggregaten und Blockheizkraftwerken (BHKWs).


Beide energienahe Dienstleistungsprodukte stoßen aktuell auf großes Interesse im Markt. Wir sehen daher mit Zuversicht einer erfolgreichen Vermarktung des Quartiers- und Notfallkonzepts bei den Kommunen sowie bei größeren Industriebetrieben und der Wohnungswirtschaft entgegen.