Gute Nachrichten für die Gaskunden der EnBW ODR: Die Gasverbrauchspreise in allen wichtigen Tarifen sinken zum 1. Oktober 2016 rechtzeitig vor Beginn der kalten Jahreszeit deutlich.

Die Kunden profitieren hier von der langfristigen Planung und vorausschauenden Einkaufspolitik unmittelbar und nachhaltig von den niedrigen Großhandelspreisen. Am Beispiel des Grundversorgungstarifs sieht das konkret so aus: Der Verbrauchspreis pro Kilowattstunde (kWh) sinkt um 0,71 Cent (brutto). Unterm Strich spart so zum Beispiel ein typischer Vier-Personen-Haushalt mit 20.000 kWh Jahresverbrauch insgesamt 142 Euro oder zehn Prozent jährlich. Bei anderen Verbrauchswerten fällt die Ersparnis entsprechend höher oder niedriger aus. Vertragskunden, bei denen die fest vereinbarte Preisgarantie ausläuft, haben bereits alle ein attraktives Nachfolgeangebot mit einer neuen Laufzeit von zwölf bzw. 24 Monaten erhalten. Für einen Haushaltskunden mit durchschnittlichem Verbrauch beträgt hier das Einsparpotenzial sogar bis zu 16 Prozent oder 194 Euro jährlich.