sehen & helfen - Malteser EllwangenWerner Gruber von den ODR-Pensionären, Stephan Meßmer, Stadtbeauftragter des Malteser Hilfsdienstes in Ellwangen, und ODR-Betriebsratsvorsitzender Sebastian Maier.
324 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der EnBW ODR und ihrer Tochtergesellschaft Netze NGO sowie Kolleginnen und Kollegen der EnBW-Tochter NetCom BW beteiligten sich Ende letzten Jahres an der jährlichen Aktion
„Sehen und helfen" des ODR-Betriebsrats.
Über Mehrarbeits- bzw. Überstunden- und Geldspenden kamen insgesamt 28.737 Euro zusammen.


Seit 2003 engagieren sich die ODRler im Rahmen dieser Spendenaktion für die gute Sache und wollen ein Zeichen setzen gegen die Gleichgültigkeit in der heutigen Gesellschaft. Betriebsratsvorsitzender Sebastian Maier freut sich, dass mit diesem Geld wieder rund 25 soziale Einrichtungen in der Region unterstützt werden können.

Den Auftakt machte jetzt die Spendenübergabe an den Ellwanger Stadtverband des Malteser Hilfsdienstes. Mit 1.000 Euro, darin enthalten auch die von den Pensionären gesammelten 500 Euro, wird die 57. Krankenwoche der Malteser, die vom 22. bis 29. Juli im Ellwanger Tagungshaus Schönenberg stattfindet, unterstützt. Teilnehmen werden rund 70 kranke oder behinderte Menschen aus dem gesamten süddeutschen Raum. Ca. 65 ehrenamtliche Helfer werden in zwei Schichten im Einsatz sein. Zum ersten Mal ehrenamtlich eingebunden sind auch etwa 20 Azubis von der ODR, die Kuchen backen und einen Tag lang vor Ort helfen.