Spendenscheckübergabe Bruckmühle Spendenübergabe bei der Bruckmühle in Nähermemmingen: ODR-Betriebsratsvorsitzender Thorsten Häußer mit den Besitzern der Mühle, Tobias und Simone Gerstmeyr.

Schnell und unkompliziert zu handeln, vor allem jetzt in Corona-Zeiten, war der Motor für die Akti-on der ODRler: So spendeten sie am Dienstag 15.000 Euro an die Tafelläden im ODR-Versorgungsgebiet. „Gerade in Zeiten wie diesen sind solche Spenden wichtiger denn je“, kommen-tierte ODR-Betriebsratsvorsitzender Thorsten Häußer. Jetzt komme es vor allem darauf an, auch die Versorgung der Tafelläden mit Grundnahrungsmitteln sicherzustellen.

Unter dem Motto „Sehen und helfen“ ruft der Betriebsrat der EnBW ODR seit 2003 zum Spenden auf. Dabei geben Mitarbeiter Geld oder Stunden und so werden jedes Jahr rund 25 soziale Einrichtungen in der Region finanziell unterstützt. Die Tafelläden bilden hier einen festen Bestandteil und erhalten in regelmäßigen Abständen Mehl- und Nudelspenden über die ODR-Spendenaktion. 

Seit vielen Jahren ist in diesem Zusammenhang die Bruckmühle in Nähermemmingen ein zuver-lässiger Partner. Diese erhält ihr Getreide von Landwirten aus der Region und betreibt einen Mühlen- und Naturkostladen. Für die ODR bereitet die Bruckmühle die Mehl- und Nudelspenden vor und liefert diese auch aus. In den Genuss der Spenden kommen die Tafelläden in Ellwangen, Bopfingen, Heubach, Aalen, Crailsheim, Langenau, Nördlingen, Dillingen, Heidenheim und Welzheim. Mehl und Nudeln sind hier stets Mangelware, daher sind die Verantwortlichen der Tafelläden überaus dankbar, dass die ODR über die Bruckmühle einen wertvollen Beitrag leistet.