Stiftungsprofessuren

Herr im Publikum eines Vortrags

Dass die erneuerbaren Energien unsere Zukunft sind, davon ist die EnBW ODR überzeugt. Aus diesem Grund unterstützen wir gemeinsam mit weiteren Stiftern den Studiengang Elektrotechnik an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Aalen mit dem Ziel, erneuerbare Energien für Studierende und die Öffentlichkeit begreifbar zu machen. Das Studium zeichnet sich vor allem durch seinen ungewöhnlich hohen Forschungsanteil aus, so dass die Studierenden durch Praxiselemente und Methodenwissen viel in die Realität umsetzen können.

Als Partner und Kofinanzierer der Stiftungsprofessur sind unter anderem der Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter sowie EnBW ODR, green factory GmbH, Paul Hartmann AG, Stadtwerke Aalen GmbH, VARTA Microbattery GmbH und Uhl Windkraft beteiligt.

Der gemeinsame Stiftungslehrstuhl forscht mitunter an Themen wie:

  • Einsatz erneuerbarer Energien bei regionalen Anwendern, wie kleineren Unternehmen oder Kommunen
  • Energieeffizienz
  • Akzeptanz von Windkraft
  • Energieeffizienz bei Biogasanlagen

Zielgruppe dieses Lehrstuhls sind angehende Studenten, die sich für erneuerbare Energien interessieren. Das Studium selbst eröffnet einen breiten Überblick über aktuelle Technologien und beinhaltet Vorlesungen zu Themen wie Energieeffizienz, Antriebe oder Kraft-Wärme-Kopplung. Durch die starke Einbeziehung praktischer Erfahrungen aus Industrie und aktuellen politischen Entwicklungen sowie der Bedeutung des Emissionshandels wird ganzheitliches Wissen vermittelt.

Die politische Tragweite der Professur zielt darüber hinaus darauf ab, das Thema erneuerbare Energien öffentlich wirksam und greifbar zu machen und das Verständnis zu erhöhen sowie eine Übersicht über Technologien wie Windkraft, Photovoltaik und Co zu vermitteln.