EnBW ODR-Förderprogramm für Studenten

Mann und Frau vor Bildschirm

Die EnBW ODR steht für Fortschritt und Wettbewerb auf dem Energiemarkt. Wir investieren in die Zukunft und denken dabei auch an jene Menschen, die diese morgen mit gestalten werden. Mit unserem Förderprogramm erhalten engagierte, leistungsorientierte Studierende optimale Startvoraussetzungen.

Das Programm

Das Deutschlandstipendium fördert begabte und leistungsstarke Studierende an den staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland. Die Stipendiatinnen und Stipendiaten werden mit je 300 Euro im Monat unterstützt. 150 Euro zahlen private Förderer, 150 Euro steuert der Bund bei. Die Kofinanzierung aus privaten und staatlichen Geldern macht deutlich, dass der Bund und die Unternehmen wie die EnBW ODR eine besondere Verantwortung für die Förderung von Talenten und Nachwuchskräften übernehmen.

Mit dem Deutschlandstipendium fördern wir speziell talentierte und leistungsstarke Studierende, die auf Grund ihres bisherigen Engagements und Werdeganges unter Berücksichtigung sozialer und persönlicher Umstände über ein großes Potenzial verfügen und bereits herausragende Leistungen in Studium oder Beruf erbracht haben.

  • Förderung von Talenten
    Mit einem Deutschlandstipendium unterstützen wir begabten Nachwuchs in einer entscheidenden Lebensphase und helfen ihm, seine Talente optimal zu entfalten.
  • Gesellschaftliches Engagement
    Wir übernehmen Verantwortung für unsere gemeinsame Zukunft.
  • Recruiting von High Potentials
    Perfekte Voraussetzungen, um frühzeitig Kontakte zu Spitzenkräften von morgen aufzubauen.
  • Erweiterung des Netzwerks
    Der Austausch mit weiteren Spendern und Stipendiaten ermöglicht uns und unseren Studenten, wertvolle Verbindungen zu knüpfen und stärker in das Netzwerk der Universität eingebunden zu werden.
  • Mehrwert für die Hochschule
    Wir tragen dazu bei, die Position der Hochschule als angesehene Bildungs- und Forschungsinstitution zu stärken.
  • Eine sinnvolle Investition in die Region
    Wir leisten so einen wichtigen Beitrag, um die Region als Wirtschafts- und Wissenschaftsstandort voranzubringen.